Eisenbahn   Deutschland  
Strecke Halle/S. - Sangerhausen - (Kassel)   
Seite 6
Im Güterbahnhof Röblingen a See
 
   
   
     
     
  Seite 1 Vorwort      
  Seite 2 Halle/S. Hbf - Teutschenthal Seite 10 Sangerhausen - Kassel  
  Seite 3 Bahnhof Teutschenthal - Röblingen a See Stw Ar Seite 11 Kassel - Sangerhausen  
  Seite 4 Röblingen a See Stw Ar - Röblingen a See Posten 17b Seite 12 Sangerhausen - Blankenheim  
  Seite 5 Im Bahnhof Röblingen a See Seite 13 Blankenheim - Eisleben  
  Seite 6 Im Güterbahnhof Röblingen a See Seite 14 Eisleben - Röblingen a See Westseite  
  Seite 7 Röblingen a See - Eisleben Seite 15 Im Güterbahnhof Röblingen a See  
  Seite 7.1 Anschlussbahn Braunkohlenwerk Halde Helfta Seite 16 Im Bahnhof Röblingen a See  
  Seite 8 Eisleben - Blankenheim Seite 17 Röblingen a See  Posten 17b bis Amsdorf  
  Seite 9 Blankenheim - Sangerhausen Seite 18 Amsdorf - Halle/Saale  
       
   
     
     
   
     
 

Eine der in den frühen 70er Jahren beim Bw Röblingen stationierten 44ern war die 44 0300. Ich denke, sie steht hier im Hauptgleis nach Eisleben, wahrscheinlich vor dem Ausfahrsignal. Zum Foto ist nichts weiter bekannt.

 

Foto Sammlung Hans-Peter Waack

       
 

44 0304 zieht sich im Juli 1978 auf ein Abstellgleis am alten Güterschuppen zurück und wartet dort auf die Rückleistung Richtung Sangerhausen.

 
       
 

Im Juli 1991 war der elektrische Betrieb hier Normalität und die fremden Eloks holten sich ihre Züge in Röblingen ab. 250 262 ist es an diesem schönen Julitag.

 
     
  Pension Familie Waack in Röblingen - Frische Brötchen zum Frühstück in gemütlicher Atmosphäre beim Eisenbahner  
     
   
 
 
  text und fotos, falls nicht anders erwähnt   ©    hans-peter waack dresden     letzte bearbeitung 05.12.11   home