Eisenbahn   Deutschland   Strecken um Röblingen/See Nebenbahn
Strecke Röblingen - Querfurt - Vitzenburg
Seite 2 
Im Bahnbetriebswerk Röblingen am See

  Seite 1  Vorwort Seite 8  Stedten bis Schraplau Seite 14.2 Anschluss VEAB Querfurt  
  Seite 2 Im Bahnbetriebswerk Röblingen am See Seite 9  Anschluss Kalkwerk Schraplau Seite 15  Querfurt bis Vitzenburg/Unstrut  
  Seite 3   Im Bahnhof Röblingen am See Seite 10  Schraplau bis Esperstedt Seite 15.1 Anschluss Kalkwerk Querfurt  
  Seite 4 Im Güterbahnhof Röblingen am See Seite 11 Esperstedt bis Esperstedt Süd Seite 15.2  Anschluss Flugplatz Allstedt  
  Seite 5  Bahnhof Röblingen/See bis Posten 17b Seite 12  Esperstedt Süd bis Obhausen Seite 15.3 Anschluss Zuckerfabrik Vitzenburg  
  Seite 6 Röblingen/See Po 17b bis Abzw Stw B1 Seite 13  Obhausen bis Querfurt Seite 16 Vitzenburg/Unstrut bis Querfurt  
  Seite 7 Abzweig Stw B1 bis  Stedten Seite 14  Im Bahnhof Querfurt Seite 17 Querfurt bis Röblingen am See  
  Seite 7.1  Anschluss Brikettfabrik Stedten Seite 14.1 Lokeinsatzstelle Querfurt Seite 18 Merseburg bis Querfurt und zurück  
     
  Im Bahnbetriebswerk Röblingen am See  
     
 

Aus der vormaligen Schiebelokstation Oberröblingen ist dann doch noch ein ausgewachsenes Bahnbetriebswerk geworden, wenn auch eines der kleineren in Deutschland. Auf der Seite über das Bw Röblingen ist dargestellt, wo man die hier beheimateten Maschinen überall sehen konnte. Unter anderem waren sie seit Gründung des Bw bzw. nach Eröffnung der Strecke damit beauftragt, den Gesamtverkehr nach Querfurt und weiter bis zur Unstrut nach Vitzenburg und Roßleben aber auch nach Merseburg abzuwickeln. So war das im wesentlichen bis zur Auflösung des Bw, wenn auch immer mal Lokomotiven aus den Bw Halle G und Merseburg und sicher auch aus Naumburg, Artern oder aus weiteren Werken hier auftauchte. Lokomotivbilder aus der Dampflokzeit sind leider recht selten. Insbesondere hat sich hier offenbar niemand für die 83.10 und die Öl-50er interessiert. Oder hat jemand solche Bilder im Familienalbum und fragt mich mal, ob ich diese für die Webseite brauchen könnte ?  :-))))))))

 
       
 

Am 08.08.80 steht 52 8033 vor dem Schuppen in Röblingen. Ich hatte Dienst auf der Lok und wie man sehen kann, hat das Maschinchen gerade eine mittlere Pflegestufe erhalten. Die Putzerei war selbstverständlich, allerdings war auch Zeit für solche Arbeiten. Jedenfalls machte es mehr Spaß, mit einer sauberen Lok herumzufahren. Die Fotos entstanden zu der Zeit immer noch aus einer gewissen Deckung heraus, die Leitung des Bw sah es nicht gern. Erst später lockerte sich das etwas. Anfang 1981 war mir das Getue 

 

 

 

       
 

um das Fotografieren aber dann egal und dieses aus der Deckung zu tun, war nicht mehr nötig. Als die letzten Dampfloks weg waren, kamen die Fragen nach Fotos aus der Dampfzeit sogar aus der Chefetage, was man getrost als Freibrief für weitere Aktivitäten werten konnte. Die Herren von der Transportpolizei, die immer noch gegenwärtig waren, sahen das aber nach wie vor völlig verkrampft, was ja auch ihr Auftrag war. Trotzdem gab es dann kein Halten mehr als der Sonderling 111 991 vom Braunkohlenwerk 

 

 

 

       
 

Deuben kam. Es war eine richtige 111er, von der die DR selbst 1982 noch keine hatte. Die Lok hat alles gefahren und beim Abdrücken oder im Anschluss Braunkohlenwerk konnte man sie auch regelmäßig sehen. Sogar Personenzügen nach Querfurt und Vitzenburg war sie vorgespannt. Es gab nur das Problem des fehlenden Heizkessels und wenn es kalt wurde, war sie für die dampfbeheizten Züge aus Bag und Baag - Wagen ungeeignet. Am 18.07.82 entstanden die Aufnahmen beim Tanken und auf der Drehscheibe.

 
     
   
 
     
 

Am 23.04.83 stehen im Foto oben die "Großen" von der Hauptbahn in Gestalt zweier 131er neben den "Kleinen" 112 549 und 112 278 und warten, was da kommt. Ein alltägliches Bild zu dieser Zeit. Nicht alltäglich war aber der Besuch der 89 1004, die am 02.09.83 auf der Scheibe abgelichtet werden konnte. Sie beförderte an diesem Tag einen Intraflug-Sonderzug nach Vitzenburg.

 
       
 

Auch die 112er - hier die 112 109 am 14.09.1991 - waren auf der Drehscheibe täglich zu sehen.

 
 
 
  Pension Familie Waack in Röblingen - Frische Brötchen zum Frühstück in gemütlicher Atmosphäre beim Eisenbahner  
 
 
   
 
 
  text und fotos, falls nicht anders erwähnt   ©    hans-peter waack dresden     letzte bearbeitung 26.12.09   home