Eisenbahn   Deutschland   Strecken um Röblingen a See
Strecke Röblingen a See - Querfurt - Vitzenburg/U.
Seite 14.1
 
   
   
 
 
   
 
 
  Seite 1 Vorwort Seite 13  Obhausen bis Querfurt  
  Seite 2 Im Bahnbetriebswerk Röblingen a See Seite 14  Im Bahnhof Querfurt  
  Seite 3  Im Bahnhof Röblingen a See Seite 14.1 Lokeinsatzstelle Querfurt  
  Seite 4 Im Güterbahnhof Röblingen a See Seite 14.2 Anschluss VEAB Querfurt  
  Seite 5 Bahnhof Röblingen a See bis Posten 17b Seite 15  Querfurt - Vitzenburg/U.  
  Seite 6 Röblingen/See Po 17b bis Abzw Stw B1 Seite 15.1 Anschluss Kalkwerk Querfurt  
  Seite 7 Abzweig Stw B1 bis  Stedten Seite 15.2  Anschluss Flugplatz Allstedt  
  Seite 7.1 Anschluss Brikettfabrik Stedten Seite 15.3 Anschluss Zuckerfabrik Vitzenburg  
  Seite 8  Stedten bis Schraplau Seite 16 Vitzenburg/U. bis Querfurt  
  Seite 9 Anschluss Kalkwerk Schraplau Seite 17 Querfurt bis Röblingen am See  
  Seite 10 Schraplau bis Esperstedt Seite 18 Merseburg bis Querfurt und zurück  
  Seite 11 Esperstedt bis Esperstedt Süd      
  Seite 12 Esperstedt Süd bis Obhausen      
     
  Lokeinsatzstelle Querfurt  
       
 

Wenn der nach der Planung von 1904 vorgesehene Platz so bebaut worden wäre, hätte Querfurt mehr Bedeutung gewonnen. Und der Schuppen mit 7 Gleisen hätte den Röblinger Lokschuppen in den Schatten gestellt, obwohl das auf diesem Plan nur als Option dargestellt ist. Der Plan stammt übrigens aus dem Abfallcontainer des Bw Röblingen und es ist ihm gar nicht gut bekommen - also dem Plan. Wer weiß, was noch alles ... bloß nicht daran denken ...

 
Außer, dass der Plan von 1904 ist, enthält er keine weiteren Angaben. Er wurde aber sicher von einer Dienststelle der preußischen Staatsbahn erstellt.
       
 

Der Schuppen hat mich recht wenig interessiert, denn dort war nichts los im Vergleich zu Röblingen. Ich habe während vieler Dienstschichten überhaupt nur zweimal eine Lokomotive dort gesehen. Im Februar 1981 habe ich ´mal das Foto gemacht und dann ging mir die Filmentwicklung auch noch daneben. Na, wenigstens bekommt man einen kleinen Eindruck.

Dass aber ab und zu doch was los war, sieht man am nächsten Bild.

 
       
 

Ich bedanke mich bei Egon Ehlberg, der das Bild "meiner" 52 8063 zur Verfügung gestellt hat. Aufgenommen natürlich von der Fußgängerbrücke aus - auf der ich selbst auf dieser Seite nie war - am 04.10.80. Lokführer E. T. werkelt, wie fast immer, an irgendwas herum :-) Im Schuppen steht rechts wahrscheinlich 52 8119, die andere Maschine kann man nicht erkennen. 3 Loks auf einmal im "Bw Querfurt" - Respekt 

 
Foto mit freundlicher Genehmigung von Egon Ehlberg Hier steht 112 554 am 25.12.90 vor dem Lokschuppen in Querfurt.
 
 
  Pension Familie Waack in Röblingen - Frische Brötchen zum Frühstück in gemütlicher Atmosphäre beim Eisenbahner  
 
 
   
 
 
  text und fotos, falls nicht anders erwähnt   ©    hans-peter waack königswinter      letzte bearbeitung 22.02.13   home