Eisenbahn   Deutschland   Strecken um Röblingen a See
Strecke Röblingen a See - Querfurt - Vitzenburg/U.
Seite 14
 
   
   
 
 
   
 
 
  Seite 1 Vorwort Seite 13  Obhausen bis Querfurt  
  Seite 2 Im Bahnbetriebswerk Röblingen a See Seite 14  Im Bahnhof Querfurt  
  Seite 3  Im Bahnhof Röblingen a See Seite 14.1 Lokeinsatzstelle Querfurt  
  Seite 4 Im Güterbahnhof Röblingen a See Seite 14.2 Anschluss VEAB Querfurt  
  Seite 5 Bahnhof Röblingen a See bis Posten 17b Seite 15  Querfurt - Vitzenburg/U.  
  Seite 6 Röblingen/See Po 17b bis Abzw Stw B1 Seite 15.1 Anschluss Kalkwerk Querfurt  
  Seite 7 Abzweig Stw B1 bis  Stedten Seite 15.2  Anschluss Flugplatz Allstedt  
  Seite 7.1 Anschluss Brikettfabrik Stedten Seite 15.3 Anschluss Zuckerfabrik Vitzenburg  
  Seite 8  Stedten bis Schraplau Seite 16 Vitzenburg/U. bis Querfurt  
  Seite 9 Anschluss Kalkwerk Schraplau Seite 17 Querfurt bis Röblingen am See  
  Seite 10 Schraplau bis Esperstedt Seite 18 Merseburg bis Querfurt und zurück  
  Seite 11 Esperstedt bis Esperstedt Süd      
  Seite 12 Esperstedt Süd bis Obhausen      
     
  Im Bahnhof Querfurt  
       
   
       
 

Im Vorwort kann man was zum Beschluss über die Einstellung des Betriebes der Strecke Röblingen a See - Querfurt im Jahre 2003 lesen. Dass es mal soweit kommt, hätte man sich vor 100 Jahren nicht vorstellen können. Die Eisenbahn brachte immerhin den Anschluss der Ortschaften der stark landwirtschaftlich geprägten Gegend zwischen Röblingen a See und der Unstrut an die weite Welt. Das Bild ist wohl kurz nach 1900 entstanden. Die T 9.3 wurde erstmals 1900 gebaut. Sammlung Hans-Peter Waack, Dresden

 
       
 

Auch 60 Jahre später war an Betriebseinstellung nicht zu denken. Im Gegenteil. Ein Sonderzug zum 75-jährigen Streckenjubiläum im Jahre 1959 mit 89 6108 kam aus Röblingen und steht in Querfurt.

 

 
Foto mit freundlicher Genehmigung von B.G.(†) Röblingen.
       
 

Der klassische GmP verkehrte auf der Strecke - wie hier am 17.09.79 täglich.

 

 
Foto mit freundlicher Genehmigung von Herrn Ludger Kenning, Nordhorn
       
 

An einem schönen Augusttag des Jahrs 1980 warten wir mit 52 8077 auf die Rückfahrt von Querfurt nach Röblingen a See. Derweil kommt 52 8098 aus Merseburg und eine 106 mit Personenzug aus Röblingen. Das sollte eigentlich eine Doppeleinfahrt werden, aber es hat nicht geklappt. Als ich bemerkte, dass eine 106 aus Röblingen kam, habe ich mich nicht geärgert. Aber heute ! Das Schwarze am linken Bildrand ist die Tenderwand und war " künstlerisches Mittel " zur Bildgestaltung...

 
       

 

52 8077 und 52 8098 traf ich am 16.08.80 in Querfurt.

 

 

 

 

 

 

52 8077 und 52 8119 am 14.02.81 in Querfurt. Wir warten mit der 77 auf die Rückfahrt, während 52 8119 aus Merseburg kommt.

 

       
 

Am 03.07.89 bringt 112 115 einen GmP aus Röblingen nach Querfurt...

 
       
 

Am 26.10.91 hat sich der Wagenpark geändert. 112 127 passiert diese Signalgruppe, die ich merkwürdiger Weise in den Anfangsjahren der Fotografiererei als solche kaum wahrgenommen habe. War zu selbstverständlich... irgendwie.

 
 
 
  Pension Familie Waack in Röblingen - Frische Brötchen zum Frühstück in gemütlicher Atmosphäre beim Eisenbahner  
 
 
   
 
 
  text und fotos, falls nicht anders erwähnt  ©hans-peter waack königswinter letzte bearbeitung 23.02.13   home