Eisenbahn   Deutschland   Halle/Saale
 
Bahnmotive in Halle/Saale  
 
   
   
 
 
   
       
 

Wenn von der Eisenbahn in Halle an der Saale die Rede ist, denkt man an die Bahnbetriebswerke Halle P und G, die Versuchs- und Entwicklungsstelle für die Maschinenwirtschaft VES-M (später IfE Institut für Eisenbahnwesen) und das RAW (Ausbesserungswerk). Man denkt an einen riesigen Güterbahnhof, den eine einigermaßen berühmte Brücke überspannt(e) und an den 12-gleisigen Hauptbahnhof. Man denkt an die Halle-Hettstedter Eisenbahn und an eine bemerkenswerte schmalspurige Industriebahn, auf der schon mal schmalspurige Lokomotiven auf Normalspurwagen auf Schmalspurrollwagen von schmalspurigen Lokomotiven transportiert wurden. Dazu kommen Strecken in alle Himmelsrichtungen und die Erinnerung an die sehr frühe Elektrifizierung des Mitteldeutschen Streckennetzes. Eng verbunden mit Halle sind auch der berühmte Renner 18 201 und eine an mitteldeutsche Bedürfnisse angepasste bayrische S 3/6. Und außerdem hat(te) Halle einen Semmering...






       
 

ves-m

1980 hatte die (ost)-deutsche Industrie noch die weitsichtige Aufgabe und Gelegenheit für die unendlichen russischen Weiten entsprechende Weitstreckenwagen zu produzieren. Damals kam man mit der Produktion nicht nach. Das Foto wäre am 12.12.80 mit 218 019 vielleicht nicht entstanden, wenn die heutige, bis zur Selbstaufgabe kurzsichtige Sanktionspolitik das Sagen gehabt hätte. Der Bedarf an solchen Wagen hat sich heute vermutlich nicht wesentlich geändert, was mit der Reisementalität der Russen zusammenhängt, aber Merkels USA-Kolonie ist ja auf dem besten Weg sich diesbezüglich selbst zu kastrieren. Zwischen Lok und Wagen hängt der Geräuschmesswagen des IFE Halle/Saale.

 
       
 

218 031 und 250 002 gehörten zum Bw Halle P. Das waren Lokomotiven, die für Sonderdienste bzw. Messzwecke bereit standen, hier vor der Halle des IfE zu sehen. 218 031 hat einen Messzug mit einem für die damalige Sowjetunion bestimmten Weitstreckenwagen aus Ammendorfer Produktion am Haken. Aufnahme ist vom Mai 1982. Die andere E 18 war 218 019, hier kann man sie im Einsatz sehen.

 
       
 

Am 13.03.80 war 01 2137 beim Bw Halberstadt stationiert und wurde im Rahmen des Messesonderzugverkehrs nach Leipzig eingesetzt.

 
       
 

Es ist die Zeit, da der D-Zug D 504 aus Saalfeld zum einen über Halle nach Berlin geführt und andererseits von Saalfeld bis Halle mit einer Dampflok bespannt wurde. 01 2204 vom Bw Saalfeld hat am 28.10.80 diese Aufgabe. Kurz vor der Einfahrt in das Bw Halle P entstand diese Aufnahme. Man fuhr dorthin zum Drehen um danach ...

 
       
 

... einen Personenzug nach Leipzig zu bespannen. Am 28.10.80 war das eine fünfteilige Doppelstockeinheit.

 
     
   
 
 
  text und fotos, falls nicht anders erwähnt   ©    hans-peter waack falkensee     letzte bearbeitung 06.01.17   home